TEILEN

Lil Twister ist Gewinner des VITA COLA Kingz Of The Circle 2014. Der kleine Wirbelwind aus Chemnitz setzte sich am vergangenen Samstag (4. Oktober) in seiner Heimatstadt beim Finale des Wettbewerbs im Rahmen der Soul Expression gegen 15 Konkurrenten aus ganz Deutschland durch. Erst zwei Wochen zuvor hatte sich Lil‘ Twister mit seiner Crew THE SAXONZ den Titel beim Battle Of The Year Germany gesichert und war so beim Showdown in Chemnitz als einer der Favoriten an den Start gegangen. Hier überzeugte er die dreiköpfige Jury – Big Toni (Weekend Warriorz, Minden), Hahny (Skyliners, Meißen) und Kwikstep (Full Circle, New York) – mit spektakulären Tricks und Powermoves und entschied am Ende auch das finale Duell gegen B-Boy Hü (Red Ribbon Squad) aus Dresden für sich.

Die achte Auflage des VITA COLA Kingz Of The Circle ist damit Geschichte. Auf der Qualifikationstour zwischen Juli und September mit Stationen in Rostock, Halle, Dresden und Jena waren insgesamt 72 B-Boys und B-Girls an den Start gegangen und hatten um die Tickets für das Finale getanzt. Für Lil‘ Twister geht es nun zum internationalen Finale des Battle Of The Year am 18. Oktober in Braunschweig, wo er mit seiner Crew gegen die Besten der Welt antritt.

 

Auch neben dem Contest der Solisten ging es auf der Tanzfläche im Chemnitzer Kraftwerk zur Sache. Bei der 13. Auflage der Soul Expression präsentierten Tänzer u.a. aus Deutschland, Frankreich, Tschechien und Marokko vor rund 600 Zuschauern ihre Skills und begeisterten mit einer Mischung aus frischen Moves, Rhythmus und Akrobatik. Über acht Stunden dauerten die verschiedenen Wettbewerbe. Den Titel beim Crewbattle im B-boying holten sich am Ende THE SAXONZ. In der Kategorie Hip-Hop setzten sich die BERLIN FEMALE ALLSTARS durch.

 

Mehr Infos auf http://breakdance.vita-cola.de

oder http://www.soul-expression.de.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT