TEILEN

Wie sieht dein Alltag aus? 

Jeden Morgen bringe ich meine Kinder in die Kita. Danach fahre ich, wenn wir nicht gerade auf Tour sind oder ich andere Termine habe, in die Academy. Aktuell stecke ich mitten im Kreativprozess für ein paar Projekte und entwickle zum Beispiel neue Shows. Außerdem steht ja auch ab Anfang April unsere große Red Bull Flying Illusion Deutschlandtour an, für die natürlich noch einiges vorbereitet und abgestimmt werden muss.

Gegen 18/19 Uhr komme ich dann meistens nach Hause, beschäftige mich mit meinen Kids, wir essen zusammen Abendbrot und ich bringe sie ins Bett. Danach freue ich mich dann auf die Couch. 😉

Wie unterscheidet er sich, wenn ihr auf Tour seid? 

Sehr! Auf Tour kann ich auch mal ein paar Nächte durchschlafen (lacht) und muss morgens oft nicht ganz so früh aufstehen. Wenn wir auf Tour sind treffen wir uns schon am Vormittag in den verschiedenen Locations, um die Produktionsabläufe, den Bühnenaufbau und Technikdetails zu besprechen. Sobald ich die Halle betrete, warten dann tausend To Do`s auf mich. (lacht)

Kurz vor der Show gibt es dann immer noch eine Bühnenprobe, die ich anleite. Während der Show sitze ich dann bei den Technikern am FOH in der Mitte des Saales. Von hier hat man einfach den besten Überblick. Wenn das Publikum nach der Vorführung die Halle verlässt, treffe ich mich mit dem Team oft noch zu einer kurzen Nachbesprechung und Auswertung.

Nach so einem langen und anstrengenden Tag ziehen sich die meisten Tänzer, so auch ich, eigentlich immer gerne auf ihre Zimmer zurück um wieder Kraft für den nächsten Tag zu sammeln.

Wie oft trainierst du? 

Aktuell schaffe ich es 1-2x pro Woche zum Kraft- und Ausdauertraining. Da ich vor zwei Jahren einen Bandscheibenvorfall hatte, ist das auch wirklich das Minimum.

 

Was ist deine Motivation? 

Ich möchte Sachen kreieren  – Shows, Konzepte, Ideen. Und ich möchte Menschen damit begeistern. Immer wieder aufs Neue. Kreativität ist das, was mich antreibt.

Welche Ziele verfolgst du aktuell? 

Ich bin gerade dabei eine völlig neue Show zu entwickeln. Wir hoffen, diese 2018 zeigen zu können.

Aber auch für unsere Flying Steps Academy in Berlin ist einiges in Planung. Wir planen, sie noch dieses Jahr um weitere Tanzräume und einen eigenen Fitnessraum, wo speziell Ausdauer und Kraft trainiert werden können, zu erweitern.

Außerdem ist der Plan hier ein Restaurant zu integrieren, wo wir alle Fitnessliebhaber mit gesundem Essen versorgen.

Was steht bei euch aktuell an?

Am 13.03. geht mit „Follow the Steps – Breakin` the World“ eine Dokuserie über sechs Flying Steps Tänzer auf Red Bull TV online, auf die wir uns sehr freuen. In sechs Episoden hat sie uns sowohl auf als auch abseits der Bühne in unserem Alltag begleitet. Wenn ihr schon immer einmal wissen wolltet, was wir da so treiben? Diese Serie erzählt es euch!

Und dann feiern wir natürlich am 08. April unseren Red Bull Flying Illusion Tour Auftakt. Auch darauf freuen wir uns sehr, zuletzt waren wir mit der Show nämlich vor drei Jahren in Deutschland unterwegs. Seit dem haben wir aber ein bisschen was verändert. Zum Beispiel ist die Show etwas länger geworden – für noch mehr krasse Moves und tolle Illusionen. 😀

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT