TEILEN

Am 3. Dezember findet in Dresden das Finale des VITA COLA Kingz Of The Circle 2016 statt. Zum 10. Jubiläum des Wettbewerbs startet dabei eine „Champions Challenge“, zu der die neun Besten aus den Qualifikationen in Rostock, Dresden und Erfurt gegen sieben ehemalige Gewinner um die Krone und das Preisgeld von 500 Euro tanzen. Zu den Favoriten im finalen Battle zählen frühere Titelträger wie Killa Sebi und Broski (beide B-Town Allstars, Berlin), Mallekid (Weekend Warriorz, Flensburg), Deny (Flowjob, Magdeburg) oder Anton (The Saxonz, Chemnitz) ebenso wie die drei Gewinner der Vorausscheide: B-Boy Sheku (Just 4 Funk, England), B-Boy Twik (JFS, Ukraine) und B-Boy Joe (True Rokin Soul, Mannheim). Das Line Up verspricht spannende Battles und jede Menge Action auf dem Tanzparkett.

Rahmen für das Finale des VITA COLA Kingz Of The Circle ist in diesem Jahr das Event „Urban Breaks“, dass erstmals in Dresden veranstaltet wird. Neben dem Finale der Solisten findet dazu im kleinvieh an der Gothaer Straße auch ein offenes Crew Battle statt. Das Preisgeld für die Gewinner beträgt hier 800 Euro. Die  Jury des Events ist mit Iron Monkey (Renegades, USA), B-Girl Paulina (Breaknuts, Polen) und B-Boy Micky (OBC Crew, Berlin) prominent besetzt. Für die passenden Beats und Breaks sorgen DJ UraGun (Italien) und DJ Kid Cut (Hannover) an den Plattentellern.

Bevor es auf der Tanzfläche zur Sache geht, finden ab 13 Uhr in der Location kostenlose Workshops der VITA COLA Breakdance-Akademie mit den internationalen Juroren Iron Monkey (USA) und B-Girl Paulina (Polen) statt. Wer teilnehmen will, hat vorab online oder vor Ort die Möglichkeit zur Anmeldung.
Mehr Infos gibt es online:
www.vita-cola.de/events/kingz-of-the-circle
www.facebook.com/kingzofthecircle
www.facebook.com/events/340895626260995/

 

Tickets für die Veranstaltung gibt es hier im Vorverkauf auf http://www.eventim.de
Für Tänzer ist der Eintritt frei.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT